FVZL Newsletter Nr. 2

FVZL Newsletter - Freier Verband Zahntechnischer Laboratorien

Nr. 2 / 28.02.2018

Sehr verehrte Damen und Herren,
liebe Kollegen, Förderer und Sympathisanten!

Danke für Ihre großartige Reaktion auf unsere E-Mail Nr. 1!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beginnen mit: „Wie lautet die von dem FVZL geforderte Gesetzesänderung?“

„Die Bundesregierung wird das Recht der Festzuschüsse für zahntechnische Leistungen nach Maßgabe des Fünften Sozialgesetzbuches einer generellen Revision unterziehen. Die Vergütung sämtlicher zahntechnischer Arbeiten wird künftig auch für gesetzlich krankenversicherte Patienten nicht länger den
Preisregelungen des Festzuschusssystems nach dem Fünften Sozialgesetzbuch unterworfen. An die Stelle der planwirtschaftlichen Handlungsinstrumentarien bundeseinheitlicher Leistungsverzeichnisse tritt wieder eine Qualitäts- und Preisbildung unter marktwirtschaftlichen Verhältnissen.

Die §§55, 56, 57 und 88 SGB V werden aufgehoben.

§55 SGB V erhält folgende Fassung:

Versicherte haben bei medizinisch notwendiger Versorgung mit Zahnersatz einschließlich Zahnkronen und Suprakonstruktionen Anspruch auf diejenigen zahntechnischen Leistungen, die dem zahnmedizinisch üblichen Standard entsprechen. Krankenkassen und ihre Mitglieder haben sich im Rahmen freier Tarifwahl über die Finanzierung der Kosten für zahntechnische Versorgung zu
verständigen. Einigen sich Krankenkassen und ihre Versicherten nicht über die Finanzierung dieses Versorgungsspektrums im Rahmen eines tariflich ausgewiesenen Zusatzbeitrages auf den allgemeinen
Krankenversicherungsbeitrag, so ist der für die zahntechnische Leistung erforderliche Vergütungsaufwand des Zahntechnikers den Versicherten in vollem Umfange von der Krankenkasse zu erstatten.

Die gesetzliche Neuregelung wird von den Koalitionspartnern innerhalb eines Kalenderjahres seit der Bundestagswahl 2017 als Gesetz in Kraft gesetzt.

Mit den besten Grüßen von der schönen Nordseeküste bleibe ich

Ihr-Herbert-Stolle
Herbert Stolle
Bundesvorsitzender

Freier Verband Zahntechnischer Laboratorien e.V. • Neue Reihe 33, 27472 Cuxhaven
Tel.: 04721-554411 • Fax: 04721-554412 • E-Mail: info@fvzl.dewww.fvzl.dewww.herbert-stolle.de
Die Bundesgeschäftsstelle ist wochentags von 09:00 bis 12:00 Uhr für alle Anrufer erreichbar.