FDP-Minister verweigern Freiheit

Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) erteilte der Forderung deutscher Zahntechniker nach Freiheit, Gerechtigkeit und Eigenverantwortung eine Absage. Damit folgte der Minister den Spuren seines Amtsvorgängers Philipp Rösler, der sich kurz nach der letzten Bundestagswahl ebenfalls geweigert hatte, die längst fällige Ausgliederung des deutschen Zahntechnikerhandwerks aus dem Sozialgesetzbuch V zu vollziehen…

Den ganzen Artikel lesen

Selbst 2% sind noch zuviel

Die FDP schafft sich selbst ab. Ihr Gesundheitsminister Daniel Bahr hat die Forderung der „freien Zahntechniker“ (FVZL) „Raus aus dem SGB V“ abgelehnt. Damit hat die FDP eine gute Chance, ihre eigene Glaubwürdigkeit als Sachwalter des Mittelstandes wiederherzustellen, verwirkt. Der FVZL-Bundesvorsitzende Herbert Stolle sagte seinen Gesprächstermin mit dem Bundesminister Da­niel Bahr in Berlin ab…

Den ganzen Artikel lesen